Preise/ AGB

Einzeltraining:

1 Einheit (50 min.)                                                                             €   60,00

Kurse:

Welpenkurs/ Welpenfolgekurs 10 Einheiten á 30-50 min.                 €  160,00
(je nach Witterung)

andere Kurse:

Module  5 Einheiten á 30-50 min.                                                      €    80,00
(je nach Witterung) 

Intensivekurs (5 Einheiten á 25 min.)                                                 €    80,00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hundeschule Christian Jaul

Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind Kurse, Seminare, Einzelsettings und andere Angebote und Veranstaltungen, die durch die Hundeschule Christian Jaul angeboten werden.

Teilnahmevorrausetzung

Vor der ersten Trainingseinheit hat jeder Teilnehmer einen Anamnesebogen über seinen Hund wahrheitsgemäß auszufüllen und zu unterzeichnen.

Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Weiters können nur Hunde in das Training aufgenommen werden, die über einen aktuellen und ausreichenden Impfschutz verfügen, und an keinen ansteckenden Krankheiten leiden. Auf Verlangen sind die notwendigen Dokumente vorzuweisen.

Sollte eine ansteckende Krankheit während einem laufenden Kurs auftreten, behält sich die Hundeschule Christian Jaul die Möglichkeit vor, den betreffenden Hunde vom Training auszuschließen. Der Besitzer ist jedoch berechtigt ohne bzw mit einem anderen Hund am Training teilzunehmen.

Anmeldung/Zahlungsbedingungen:

Die Anmeldung zu Kursen, Seminaren sowie  Einzelsettings ist verbindlich, unabhängig davon ob diese mündlich oder schriftlich erfolgt ist.

Die Kursgebühr/Seminargebühr ist sofort nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu bezahlen. Anmeldebestätigung und Kontodaten erhalten Sie per E-Mail.

Die Bezahlung von Einzelsettings hat im Voraus oder direkt zu Beginn des Einzelsettings zu erfolgen.

Die Hundeschule Christian Jaul behält sich vor, auch nach Anmeldung die Aufnahme ins Training in begründeten Fällen abzulehnen. 

Stornierung:

Kurs/Seminar

Eine kostenfreie Abmeldung vom gesamten Kurs/Seminar ist nur innerhalb von 10 Tagen vor Kurs-/Seminarbeginn möglich. Eine Abmeldung ist telefonisch oder per E-Mail möglich. Die aktuellen Kontaktdaten finden sie auf der Homepage. Hat sich ein Teilnehmer daher für einen Kurs/ein Seminar angemeldet und erreicht die Hundeschule Christian Jaul die Abmeldung nicht spätestens 10 Tage vor Kurs- bzw Seminarbeginn, ist eine Rückerstattung der Kurs-/Seminargebühr ausgeschlossen. Sollte die Kurs- Seminargebühr in einem solchen Fall noch nicht bezahlt worden sein, erlaubt sich die Hundeschule Christian Jaul darauf hinzuweisen, dass diese eingefordert und notfalls auch gerichtlich geltend gemacht wird.

Eine Abmeldung von einzelnen Kurs- bzw Seminareinheiten ist nicht möglich. Kann ein Teilnehmer eine einzelne Kurs- bzw Seminareinheit nicht wahrnehmen, verfällt diese. Eine Kostenrückerstattung ist nicht möglich.

Einzelsettings

Eine kostenfreie Abmeldung von Einzelsettings ist bis zu 24h vor dem festgelegten Termin telefonisch oder per E-Mail möglich. Bei nicht rechtzeitiger oder nicht ordnungsgemäßer Absage werden die gesamten Gebühren zuzüglich eventuell anfallender Fahrtkosten fällig.

Terminänderungen

Die Hundeschule Christian Jaul behält sich vor, einzelne Kurs- und Seminareinheiten sowie Einzelsettings terminlich zu verschieben. Die jeweiligen Kurs- und Seminartermine sowie mögliche Terminänderungen werden zeitgerecht auf der Homepage bekanntgegeben.

Teilnahmeausschluss

Die Hundeschule Christian Jaul behält sich vor, Teilnehmer mit sofortiger Wirkung vom Training auszuschließen, die physische und psychische Gewalt gegen ihren Hund anwenden. Eine Rückerstattung der Kurs-, Seminar oder Einzelsettinggebühr erfolgt nicht. 

Haftungsausschluss

Die Hundeschule Christian Jaul übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die an Hunden, Hundehaltern oder Begleitpersonen entstehen, es sei denn der Schaden wurde durch grober fahrlässiges oder vorsätzlicher Verhalten des Trainer verursacht. Dies gilt auch für Schäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen verursacht werden. Der Hundehalter haftet selbst für alle durch sich, seinen Hund sowie Begleitpersonen oder deren Hunde verursachten Schäden.

Wird der Teilnehmer aufgefordert seinen Hund von der Leine zu nehmen, so erfolgt dies ausschließlich auf eigene Gefahr.

Die Teilnahme an Kursen/Seminaren/Einzelsettings sowie die Benutzung der am Gelände befindlichen Ausbildungsgeräte erfolgt auf eigene Gefahr. Die am Gelände der Hundeschule Christian Jaul befindlichen Ausbildungsgeräte dürfen nur nach Anweisung des Trainers genutzt werden.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, sämtliche Begleitpersonen von den Geschäftsbedingungen der Hundeschule Christian Jaul in Kenntnis zu setzen.

Foto- und Videoaufnahmen

Foto- und Videoaufnahmen von den Kursen/Seminaren/Einzelsettings sowie deren Veröffentlichung sind weder durch Teilnehmer noch Begleitpersonen oder Besucher erlaubt.

Datenschutz

Personenbezogene Daten des Kunden dürfen von der Hundeschule Christian Jaul für eigene Zwecke erhoben, dokumentiert, gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies zur Leistungserbringung und Organisation der Hundeschule erforderlich ist. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Für Videos oder Bilder, die von der Hundeschule Christian Jaul aufgenommen werden gilt nach vorheriger Einverständniserklärung des Teilnehmers ein dahingehendes Nutzungsrecht, dass diese auch zur Vorführung bei anderen Kursen/Seminaren/Einzelsettings verwendet werden können.

Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich österreichisches Recht Anwendung.

Gerichtsstand ist Wien.

Schlussbestimmung

Sollte irgendeine Bestimmung der hier veröffentlichten Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so werden hierdurch die übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt.

September 2014