COVID Welpentraining

COVID Welpentraining, ich gebe zu, das ist eine doofe Überschrift mir ist aber nichts anderes eingefallen. Besser gesagt, mir ist nichts Besseres und Treffenderes eingefallen. Was hat jetzt COVID mit Welpentraining zu tun, nichts, oder sehr viel, wie man es nimmt, nach meiner bescheidenen Meinung hat es sehr viel damit zu tun. Wir Hundetrainer dürfen seit November 2020 keine Kurse abhalten, nur Einzeltraining…BLÖD…stimmt…da bin ich ganz Eurer Meinung. Jetzt kommt das große AAAAAAABER, wenn man sich mit Lernverhalten, Lernpsychologie, Entwicklungsphasen usw. beschäftigt und das mache ich ständig, kommt man zu folgender Schlussfolgerung…Mist…jetzt lehne ich mich wieder einmal weit aus dem Fenster und meine Kritiker werden wieder laut schreien…eh klar dem geht es um die Kohle… AAABER, wenn man es aus wissenschaftlicher Sicht sieht…Welpenausbildung in Form von Einzeltraining ist unglaublich effektiv. So, jetzt ist es niedergeschrieben, Welpentraining auf Einzeltrainingsbasis ist super effektiv und entspricht dem Optimum. Warum? Ganz einfach, wenn man sich mit Lernverhalten beschäftigt, sollte man Neues ohne Ablenkung lernen/ lehren, dieses Verhalten/ diese Übungen festigen und dann unter wenig Ablenkung weiter trainieren usw. Wie soll das in einem Kurs funktionieren? Da rennen 5 Kumpel und Kumpelinen herum und animieren einen zum Spielen, da kann man schon ein wenig abgelenkt sein, da kann Lernen schon etwas länger dauern, im schlimmsten Fall könnte das Ganze sogar in Stress ausarten. STOPP…ich übertreibe ein wenig und spreche gegen meine Kurse, die übrigens, was das Wirtschaftliche betrifft nicht hinter dem Einzeltraining stehen. Ja, was ist denn da los? Ein österreichischer Unternehmer der über wirtschaftliche Angelegenheiten öffentlich spricht…an Alle die es nicht wissen, ich mache das Hundetraining hauptberuflich, ich lebe davon, da kann man sich schon einmal ein paar Gedanken über die Wirtschaftlichkeit machen. Nochmals zurück zum Welpentraining und zurück zu meinen Kritikern, die jetzt am Liebsten gleich folgende Frage stellen… Und was ist mit dem sozialen Spiel? Das geht beim Einzeltraining nicht! Doch!!!Geht schon, denn das Soziale Spiel kann man organisieren, mit ausgesuchten Spielkameraden, abgestimmt auf den jeweiligen Welpen. Am Schluss noch Folgendes, ich liebe Welpenkurse und freue mich auch schon wieder welche abhalten zu können, es gibt aber vereinzelt Welpen, die es in der Gruppe nicht so leicht haben, die wirklich Stresssyntome aufweisen, in der Gruppe überfordert sind, genau für diese Welpen ist das Einzeltraining perfekt, denn sie haben das selbe Recht auf Freude und Spaß!

Weitere Beiträge

Einzigartig

EINZIGARTIG Jeder von uns ist auf seine Art und Weise einzigartig. Egal ob groß oder klein, laut oder leise, mutig oder zurückhaltend, lustig oder ernst….

Mehr lesen »

COVID Welpentraining

COVID Welpentraining, ich gebe zu, das ist eine doofe Überschrift mir ist aber nichts anderes eingefallen. Besser gesagt, mir ist nichts Besseres und Treffenderes eingefallen.

Mehr lesen »